Link verschicken   Drucken
 

Bericht über die Mitgliederversammlung vom 03.05.2019

16.05.2019

In der Mitgliederversammlung des TSV Güntersleben am 03.05.2019 begrüßte der Vorstandsvorsitzende Uwe Schömig 73 Mitglieder.
Die Vorstände in den Bereichen Finanzen (Holger Korzynietz), Verwaltung (Michael Barral), Veranstaltungen (Jochen Neuland), Bau (Dominik Kuhn) und Sport (Erich Schömig) trugen ihre Berichte vor:

Nach dem endgültigen Abschluss der fast 4-jährigen Bauphase konnte sich der TSV
auf seine eigentliche Aufgabe, das Sportangebot zu erhalten und zu verbessern, konzentrieren.
Das Kursangebot konnte stetig erweitert werden und auch einige lange bestehende Angebote wurden umstrukturiert. Erich Schömig berichtete außerdem über sportlichen Aktivitäten in den Abteilungen.
Finanziell war 2018 ein relativ entspanntes Jahr und Holger Korzynietz konnte berichten, dass das Jahr 2018 sehr positiv abgeschlossen wurde und der Verein trotz des Darlehens aus der Sanierung und den Kosten für den laufenden Unterhalt der Anlage finanziell gut aufgestellt ist.
Entsprechend gut fiel auch der Bericht der Kassen- und Rechnungsprüfer (Herbert Struch, Kathrin Giebfried und Helmut Schömig) aus.
Sie bestätigten dem Vorstand Finanzen hervorragende Arbeit mit einer exakten Rechnungslegung und einer ordentlichen Buchführung. Somit wurde die Entlastung der Vorstandschaft einstimmig beschlossen.
Uwe Schömig bedankte sich in diesem Zusammenhang noch bei Erich Weißenberger und Werner Karl, für ihre langjährige Tätigkeit als Kassen- und Rechnungsprüfer.


Auch die Mitgliederzahl hat sich im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert und ist sogar mit 1512 Mitgliedern leicht angestiegen. Michael Barral informierte über die Mitgliederentwicklung im Gesamten und in den Abteilungen.
Eine besondere Änderung hat sich im Büro des TSV ergeben. Die Vorstandschaft wird bei den vielfältigen Vereinsarbeiten nun seit dem letzten Oktober von Birgitta Meng als geringfügig Beschäftigte unterstützt. Um die ehrenamtlich geführte Vorstandschaft zu entlasten, war dieser Schritt unbedingt notwendig, da die anfallenden Arbeiten gerade im Bereich Finanzen und Verwaltung, nur noch ehrenamtlich nicht mehr zu leisten sind. Seit Januar haben sich im Büro auch die Öffnungszeiten für die Anliegen der Mitglieder geändert. Diese sind nun dienstags von 18.00 Uhr – 20.00 Uhr.

Der Vorstand für Veranstaltungen Jochen Neuland berichtete über die vergangenen und künftigen Veranstaltungen. Besonders erwähnte er, dass die Rosenmontagsparty erstmals ohne Band und mit DJ Early durchgeführt wurde und der Verein mit der Besucherzahl sehr zufrieden war. Der Jahrtag wird, wie 2019 erstmals durchgeführt, künftig am ersten Samstag im Jahr, an dem eine Vorabendmesse stattfindet, begangen.

Bauvorstand Dominik Kuhn ging kurz auf die noch anstehenden baulichen Maßnahmen ein. In diesem Jahr werden die Sportplätze wieder gründlich regeneriert, bearbeitet und gesandet. Geplant ist außerdem die Renovierung der Garagen, die Neugestaltung des Büros und die Sanierung des Treppenhauses zu den Wohnungen.

Vorstandsvorsitzender Uwe Schömig ging in seinem Bericht abschließend im Besonderen noch einmal auf die Unterhaltung und die Pflege der Anlage und der Gebäude ein.
Gerade die Nutzung der neuen Räume durch die Mitglieder ist für die Personen, die für die Unterhaltung und Reinigung zuständig sind, nicht immer einfach und auch immer eine Herausforderung.
Obwohl klare Regelungen für die Nutzung der Sportanlagen aufgestellt wurden, werden diese doch immer wieder missachtet und viele halten sich nicht daran. Er würde sich ein vermehrtes eingreifen der Eltern und der verantwortlichen Übungsleiter und Betreuer wünschen.
Es werden immer wieder Schäden oder größere Verunreinigungen festgestellt, weil nicht aufgepasst wird oder der Umgang mit fremden Eigentum schlichtweg egal ist. 

 

Zum Ende der Mitgliederversammlung wurden für langjährige

Mitgliedschaft im Verein folgende Mitglieder geehrt:
Rudolf Amthor (70-jährige Mitgliedschaft), Anna Vernazza (50), Ehrenvorstand Heiner Keß (70), Christian Scheblein (25), Joachim Wolkenstein (25), Wolfgang Ullrich (50), Maria Struch (60), Jürgen Fischer (25), Hilmar Gehret (60), Rainer Winkler (25), Ehrenmitglied Bernhard Kuhn (50), Vorstandsvorsitzender Uwe Schömig

 

Foto: v.l.n.r. Rudolf Amthor (70-jährige Mitgliedschaft), Anna Vernazza (50), Ehrenvorstand Heiner Keß (70), Christian Scheblein (25), Joachim Wolkenstein (25), Wolfgang Ullrich (50), Maria Struch (60), Jürgen Fischer (25), Hilmar Gehret (60), Rainer Winkler (25), Ehrenmitglied Bernhard Kuhn (50), Vorstandsvorsitzender Uwe Schömig

Termine
 
 
 
Links
 

 

Einsiedel-Waldlauf

 

Maintal Bike Marathon

 

Facebook TSV Güntersleben

 

Tennisabteilung

 

 

BLSV